Unsere Jugendgästehäuser schließen im November

von

Unsere Jugendgästehäuser schließen im November

Ab dem 2. November 2020, gilt in Schleswig-Holstein u.a.:


Beherbergungsbetriebe werden grundsätzlich geschlossen und nur noch zu beruflichen, medizinischen (z.B. Begleitung von Kindern bei einem Krankhausaufenthalt) oder zwingenden sozial-ethischen Zwecken (z.B. Teilnahme an Bestattungen/Trauerfeiern) zugelassen.
Tourist:innen müssen bis zum 2. November abreisen, Ausnahme gelten für die Nordsee-Inseln und Halligen: Hier muss die Abreise nach folgenden Regelungen erfolgen:

  • bis zum 5. November, sofern sie bereits vor dem 29. Oktober beherbergt wurden,
  • bis zum 4. November, sofern sie ihren Aufenthalt am 29. oder 30. Oktober begonnen haben,
  • bis zum 3. November, sofern sie ihren Aufenthalt ab dem 31. Oktober begonnen haben


Außerschulische Bildungsangebote, die überwiegend der Freizeitgestaltung der Teilnehmer:innen dienen, sind untersagt. Veranstaltungen sind nur noch erlaubt, sofern sie nicht der Unterhaltung dienen, also zum Beispiel zu beruflichen Zwecken. Sie dürfen nur mit entsprechenden Hygienekonzepten stattfinden und die Personenzahl ist begrenzt: Veranstaltungen im öffentlichen Raum, bei denen die Teilnehmenden feste Sitzplätze haben (Sitzungscharakter), dürfen eine gleichzeitige Anzahl von 100 Personen nicht überschreiten. Veranstaltungen mit Gruppenaktivität dürfen mit maximal 10 Personen stattfinden.


Zusammenfassung der neuen Regelungen: Neue Landesverordnung

 

 

Auf Grund der Corona-Pandemie können ab sofort und im Jahr 2021 Kindergartengruppen, Schulklassen und Jugendgruppen bis vier Wochen vor Anreise kostenlos stornieren.

Zurück